Sie befinden sich hier: Home » Rezepte » Michaela Peters » Interview

Warum sind Sie gerade nach Frankreich gegangen? Andere Länder kochen auch gut.

„Ende der 90iger war Frankreich noch eines der interessantesten Länder um sich fortzubilden. Ich mag Land, Leute und den Sinn für leidenschaftlichen Genuss ... und wer sagt schon einem Stellenangebot für das 3-Sterne-Restaurant von Paul Haeberlein ab?“

In Ihrer Auberge gibt es täglich neue und abwechslungsreiche Gerichte. Wovon lassen Sie sich im Alltag inspirieren?

„Bei der Zusammenstellung meiner À-la-Carte-Gerichte bin ich meistens sehr spontan. Ideen für Gerichte entstehen, wenn ich mit der Familie unterwegs bin oder auf dem Markt einkaufe.Ich lasse mich gern von der Natur inspirieren, von den Farben der Gemüse und Gewürzen.Da gibt es so viele tolle Variationsmöglichkeiten.“

Was kommt bei Ihnen zuhause auf den Tisch?

„Das hängt ganz von der Jahreszeit ab. Meine Familie isst im Sommer gern Gegrilltes und Salate, im Winter lieben wir Eintöpfe oder Pfannengerichte. Sind Freunde zu Besuch, zaubere ich auch mal eine Paella und natürlich darf es auch mal ein 8-Gänge-Menü sein, wenn es der Anlass hergibt.“
 

© 2017 General Mills